Die EU-Datenschutz-Grundverordnung verlangt ausdrücklich die Zustimmung zur Datenschutzerklärung auf Internetseiten. My-Klettern verwendet Session-Coockies. Diese dienen nicht dazu, Benutzeraktivitäten zu verfolgen oder speichern. Session-Coockies sind notwendig, um Accounts zu personalisieren und Funktionen zu realisieren. Weiter werden von Werbepartnern Drittanbieter-Coockies gesetzt. Auf diese und deren Auswertung haben wir keinen Einfluss. Drittanbieter-Coockies können in den Browsereinstellungen gesperrt werden. Mit der Nutzung von My-Klettern stimmst Du dem Setzen von Coockies und der Datenschutzerklärung zu.

Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung >>



Der Datenschutzerklärung und dem Setzen von Coockies zustimmen           Der Datenschutzerkärung widersprechen

Anzeigen 

Klettertopos

Klettertopo: Sportklettern in Südtirol

Einlogen
eMail Adresse:

Passwort:


Kostenlos registrieren
Vorname:

Nachname:

eMail:

X7 eingeben:

AGB zustimmen




Hier werben >>

    Kletterinfos         Grundlagen         Sicherungstechnik         Kletterausrüstung         Tipps & Tricks         Klettertraining         Outdoorsport    

Fliegen wie ein Vogel - das Paragliding

Sponsored Content
Es ist still, nur das mal mehr, mal weniger starke Vorbei-Rauschen der Luft ist zu hören, als der Gleitschirm sanft über den Bergkuppen dahinschwebt. In der Ferne spiegelt sich die große, glitzernde Oberfläche des Chiemsees wieder, auch einzelne Boote sind deutlich zu erkennen.

In einem stetigen Auf und Ab kommen die Baumkuppen den Füßen abwechselnd näher oder entfernen sich wieder. Ab und an ertönt das laute Pfeifen des Variometers, sodass der Pilot die Aufwinde optimal nutzen kann. Fast eine halbe Stunde kann man so in der Luft bleiben und das einzigartige Gefühl der Freiheit und Unabhängigkeit beim Paragliding genießen.

Paragliding, Fallschirmfliegen, Kiten, Paragliden, Gleitschirmfliegen

Dabei ist schon der Start für jeden Anfänger ein Erlebnis. Das erste Mal hebt man natürlich im Tandem zusammen mit einem erfahrenen Piloten ab. Je nach Startpunkt können die Anlauf-Wege recht lang oder auch sehr kurz und steil sein. So reichen nach dem Kommando "Und los!" oft nur wenige Schritte, bis der Gurt das eigene Gewicht abfängt und den Körper sanft vom Boden weg in luftige Höhen zieht. Ist dann eine bequeme Sitzposition gefunden, stellt sich die besondere Ruhe des Gleitschirmfliegens ein. Kein Motorenlärm stört, kein Glas oder Metall umgibt den Menschen, nur der pfeifende, fordernde Flug-Wind ist auf der Haut zu spüren.

Ganz langsam kommt der Boden schließlich immer näher, für die Landung ist dann noch einmal vollste Konzentration gefordert. Während der Pilot den Schirm stark bremst, gilt es für den Gast-Passagier fleißig mitzulaufen, um dann den restlichen Schwung aus der Luft mitabzufangen und auf der Wiese sicher zum Stehen zu kommen. Danach heißt es durchatmen und die gewonnen Eindrücke zu verarbeiten, denn das Paragliding gehört zu den naturverbundensten Arten des Fliegens ohne Lärm, ohne schädlichen Emissionen und ohne abschirmende Materie zwischen Körper und Luft.

   Zahlreiche, ideale Gebiete zum Gleitschirmfliegen bieten dabei vor allem auch die bayrischen Alpen. Die Hochries am Samerberg kann beispielsweise mit einer wunderbaren Aussicht auf die Voralpenlandschaft sowie den Chiemsee überzeugen. Eine ebenso malerische Kulisse aus der Vogelperspektive liefert der Wallberg am Tegernsee, der für drei Windrichtung jeweils einen geeigneten Startplatz bietet. In Münchner Nähe finden sich dabei für jeden Schwierigkeitsgrad und Landschafts-Anspruch passende Startpunkte, um mit dem Gleitschirm abzuheben. So empfiehlt sich auch das für Anfänger ungeeignete, sehr anspruchsvolle Berchtesgadener Fluggebiet am Jenner mit atemberaubenden Blick über den Königssee und auf den Kehlstein.

Wer nicht nur als Passagier im Tandem, sondern auch eigenständig in deutschen Fluggebieten paragliden möchte, muss allerdings vorher noch einmal die Schulbank drücken und über die Grund- und Höhenflugausbildung den beschränkten Luftfahrerschein erwerben. Für Streckenflüge wird weiterhin der unbeschränkte Luftfahrerschein vorausgesetzt. Dabei werden die zukünftigen Gleitschirmflieger auf jeder Ausbildungsstufe nicht nur praktisch, sondern auch theoretisch in verschiedenen Fächern, wie Meteorologie, Luftrecht, Aerodynamik und Verhalten in besonderen Fällen unterrichtet. Mit erfolgreichem Absolvieren der Prüfungen ist man dann Schritt für Schritt dazu berechtigt, selbständig den Gleitschirm zu kontrollieren. Man hat gelernt, die Thermik sinnvoll zu nutzen und kann schließlich das Fliegen, so frei wie ein Vogel, in vollen Zügen genießen.


Buchtipps zum Paragliding (Gleitschirmfliegen)



Der Fangstoß und der Sturzfaktor


Der Fangstoß und der Sturzfaktor Wer sich ernsthaft mit der Sicherungstechnik beschäftigt, wird früher oder später auf die Begriffe Fangstoß und Sturzfaktor treffen. Der Fangstoß ist die Kraft, die auf einen Kletterer bei einem Sturz...

Foret de Fontainebleau


Foret de Fontainebleau Gebietsbeschreibung: Foret de Fontainebleau (Wald von Fontainebleau) ist ca. 25.000 Hektar groß. Mit vielen Sandsteinfelsen übersät ist er ein Muss für jeden Boulderer. Er liegt in einer Höhenlage...

Klettern in der Fränkischen Schweiz


Klettern in der Fränkischen Schweiz Die Fränkische Schweiz (auch Frankenjura genannt) zählt zu den besten Klettergebieten Europas. Es handelt sich bei der Fränkischen um ein Gebiet mit 100 mal 100 Kilometer Ausdehnung und ca. 1000...

Ewige Jagdgründe - Klettern im Zillertal


Ewige Jagdgründe - Klettern im Zillertal Mit den Ewigen Jagdgründen ist im hinteren Zillertal in den letzten 30 Jahren eines der größten Klettergebiete in Tirol entstanden, das inzwischen auch international einen hervorragenden Ruf genießt. Hier schon einmal...

Frei wie ein Vogel mit dem Wingsuit am Abgrund


Frei wie ein Vogel  mit dem Wingsuit am Abgrund Es ist gefährlich, atemberaubend und voller Nervenkitzel - das Basejumping mit Wingsuits. Abgesprungen wird dabei im Unterschied zum klassischen Fallschirmsprung nämlich nicht aus dem Flugzeug, sondern von einem festen Punkt...

Kitesurfen - mit dem Lenkdrachen durchs Wasser gleiten


Kitesurfen - mit dem Lenkdrachen durchs Wasser gleiten Kitesurfen gehört zu den Funsportarten, die noch relativ neu sind. Weltweit gibt es momentan circa 500 000 Kitesurfer. In den vergangenen Jahren ist die Zahl dieser Sportler stark angestiegen und...

Slackline - Gleichgewichtstraining für Kletterer mit hohem Spaßfaktor


Slackline  - Gleichgewichtstraining für Kletterer mit hohem Spaßfaktor Höchste Konzentration und ein ausgeprägtes Gleichgewichtsgefühl sind gefragt beim Slacklinen dem Balancieren auf einem meist zwischen zwei Bäumen gespannten Nylonseil. Doch mit dem klassischen Hochseil aus der Artistik hat die...

Klettern in Arco am Gardasee


Klettern in Arco am Gardasee Das Klettergebiet um die Ortschaft Arco kann auch als Hausgebiet für Kletterer aus Süddeutschland angesehen werden, weil es in nur 4-5 Stunden erreicht werden kann und sich deshalb auch für...

Klettergebiet Konstein


Klettergebiet Konstein Klettern in Konstein hat jahrzehntelange Tradition. Durch das legendäre, internationale Klettertreffen im Jahre 1981, zu dem alle damaligen Größen des Klettergrößen erschienen, wurde Konstein geadelt. Seither hatte...

Klettern in den Basaltsteinbrüchen bei Mayen, Ettringen und Kottenheim


Klettern in den Basaltsteinbrüchen bei Mayen, Ettringen und Kottenheim Die Basaltsteinbrüche im Dreieck Mayen, Ettringen und Kottenheim bieten inzwischen über 1000 Routen in allen Schwierigkeitsgraden. Vorherrschende Klettereien sind Riss, Kanten sowie Verschneidungsklettereien. Da die Routen einen sehr speziellen Charakter...

Mountainbike - mit dem Rad ins Gebirge


Mountainbike - mit dem Rad ins Gebirge Wem normale Radtouren zu langweilig sind oder beim Rennsport die zahlreichen Autos und Abgase zu viel werden, der entscheidet sich oft für die Alternative des Mountainbikings. Raus in die wunderschöne,...





Klettern | Bouldern | Bergsteigen | Kletterforum | Kletterpartner | Klettertraining | Kletterhallen | Kletterlinks | Klettertopo | Kletterführer
Kletterurlaub | Arco | Frankenjura | Pfalz | Ettringen | Fontainbleau | Ith | Wettkampfklettern | Kletterwettkampf | Klettermeisterschaft




klettern | ihre werbung | presseinfo | partner | sitemap | Kletterführer | Berichte | kontakt | impressum | agb | datenschutz       (C) Noell Design

         Klettern - Bouldern - Infos - Tipps - Training - Climbing - dj - heiraten - hochzeit - party - deejay - discjockey - Kitesurfen         











Neue Beiträge im Kletterforum1Kletterfotos auf Extremklettern.de - Kletterforum, Klettertraining, Trainingsplan und vieles mehr1Kletterfotos, Klettern, Bouldern, Klettertraining, Trainingsplan1 Tipps rund umd Klettern, Bouldern, Klettertraining, Kletterforum, Kletterfotos