Anzeigen 

Klettertopos

Eifel en bloc: Boulderführer

Einlogen
eMail Adresse:

Passwort:


Kostenlos registrieren
Vorname:

Nachname:

eMail:

X7 eingeben:

AGB zustimmen




Hier werben >>

    Kletterinfos         Grundlagen         Sicherungstechnik         Kletterausrüstung         Tipps & Tricks         Klettertraining         Outdoorsport    

Kitesurfen - mit dem Lenkdrachen durchs Wasser gleiten

Sponsored Content
Kitesurfen gehört zu den Funsportarten, die noch relativ neu sind. Weltweit gibt es momentan circa 500 000 Kitesurfer. In den vergangenen Jahren ist die Zahl dieser Sportler stark angestiegen und auch in den kommenden Jahren ist mit einem weitern Anstieg zu rechnen.

Voraussetzungen fürs Kiten

Eine Altersbeschränkung gibt es für das Erlernen des Kitesurfen nicht. Jedoch sollte schon eine gewisse körperliche Fitness, Größe und auch ein geeignetes Gewicht vorhanden sein. Doch es gibt keine Einschränkungen und Jedermann, vom Kind bis zum Rentner im höheren Alter, kann das Kiten erlernen. Betrachtet man die körperlichen Voraussetzungen, sollte man nicht als völliger Sportmuffel an die Sache heran gehen. Eine gewisses Maß an Sportlichkeit sollte vorhanden sein. Je stärker diese ausgeprägt ist, desto schneller wird man das Kitesurfen erlernen. Eine wichtige Voraussetzung ist jedoch das Schwimmen. Als Nichtschwimmer ist das Risiko, dass etwas passiert, zu hoch. Da der Kite mit einem Haken am Hüftgurt befestigt ist, benötigt man nicht außerordentlich viel Muskelkraft. Das Gewicht des Drachens wird durch den Gurt auf den ganzen Körper verteilt. Vorkenntnisse braucht man für das Kiten lernen nicht. Es ist zwar hilfreich, wenn man schon mal einen Lenkdrachen in der Hand gehalten hat oder schon mal auf Wasserski oder einem Wakeboard stand. Aber eine zwingende Voraussetzung ist dies nicht.

Kitesurfen und Windsurfen - mit dem Lenkdrachen durchs Wasser

Regeln und Sicherheitstipps für das Kiten

Wenn man das Kitesurfen richtig erlernen möchte, sollte man dies nicht auf eigene Faust tun. Am Besten informiert man sich über geeignet Kitesurfschulen und meldet sich bei einem erfahrenen Kitesurflehrer an. Das Kiten ist außerdem nicht überall erlaubt. Die Kurse finden in extra dafür vorgesehenen Zonen statt, wo keine Personen oder Schutzgebiete gefährdet sind. Diese Gebiete bezeichnet man als Kitespot. Meistens sind es Stehgewässer, in denen sich die Surfschulen aufhalten. Dort ist die Wasserhöhe niedriger und es reicht maximal bis zu den Oberschenkeln oder Hüften. Wenn man mit dem Board auf dem Wasser ist, sollte man darauf achten, dass man sich von Hindernissen oder Felsen fern hält. Wenn man kein Profi ist, sollte man niemals allein Kiten gehen. Bevor man sich mit dem Drachen ins Wasser begibt, ist es wichtig, dass man sich über aktuelle Strömungen, Riffe, Felsen sowie Windrichtungen und Sandbänke informiert. Die Wind- und Wetterlage muss immer im Auge behalten werden.
   My-Kite - Community für Surfer

Welche Ausrüstung braucht man zum Kiten?

Für das Kitesurfen benötigt man einen Kite, eine Bar zur Steuerung des Drachens, mehrere verschieden lange Leinen sowie ein Safetyleash, ein Kiteboard und ein Trapez. Um die Sicherheit zu erhöhen, ist es ratsam, eine Prallschutzweste und einen Helm zu tragen. Welcher Kite und welche Bordgröße man benötigt, richtig sich nach der vorherrschenden Windstärke und dem jeweiligen Körpergewicht. Für den Anfang ist es einfacher, wenn das Board länger und breiter ist und der Kite etwas kleiner. Durch das größere Brett bekommt man mehr Auftrieb und man hat mehr Zeit, sich auf die Steuerung des Drachens zu konzentrieren. Profis verwenden eher kleinere Boards.

Kitespot-Tipps

Die beliebtesten Regionen in Deutschland, wo man einen Kitespot findet, sind Balirum, Cuxhaven und Sankt Peter Ording. In Dänemark ist der Kitespot in Römö und Ringkobing Fjord sehr bekannt. Plant man eine Reise nach Italien, so sollte man entweder den Gardasee, Sardinien oder Sizilien als Ziel auswählen. Besonders Bibione am Gardasee ist ein beliebtes Paradies für das Kitesurfen.

Kitekurs und Kiteforum - Community für Kiter

Weitere Infos rund ums Kitesurfen

Parkour - wenn die Stadt zum Spielplatz wird


Parkour  - wenn die Stadt zum Spielplatz wird Eine neue Sportart, ohne feste Regeln, dafür mit immer neuen Techniken - beim Parkour wird die Stadt zum Spielplatz - Mauern, Zäune und Bauwerke zu den Spielgeräten. Bei der aus...

Fliegen wie ein Vogel - das Paragliding


Fliegen wie ein Vogel  - das Paragliding Es ist still, nur das mal mehr, mal weniger starke Vorbei-Rauschen der Luft ist zu hören, als der Gleitschirm sanft über den Bergkuppen dahinschwebt. In der Ferne spiegelt sich die...

Mountainbike - mit dem Rad ins Gebirge


Mountainbike - mit dem Rad ins Gebirge Wem normale Radtouren zu langweilig sind oder beim Rennsport die zahlreichen Autos und Abgase zu viel werden, der entscheidet sich oft für die Alternative des Mountainbikings. Raus in die wunderschöne,...

Rafting - mit dem Schlauchboot durchs Wildwasser


Rafting - mit dem Schlauchboot durchs Wildwasser Mit einem Schlauchboot durch wilde Gewässer lenken, Nähe zur Natur erfahren und gleichzeitig spannende Action erleben - wer davon schon einmal geträumt hat, ist beim Rafting genau richtig. Denn während...

Frei wie ein Vogel mit dem Wingsuit am Abgrund


Frei wie ein Vogel  mit dem Wingsuit am Abgrund Es ist gefährlich, atemberaubend und voller Nervenkitzel - das Basejumping mit Wingsuits. Abgesprungen wird dabei im Unterschied zum klassischen Fallschirmsprung nämlich nicht aus dem Flugzeug, sondern von einem festen Punkt...

Skitouren und Skibergsteigen


Skitouren und Skibergsteigen Mit dem Winter beginnt neben dem normalen Skibetrieb auch wieder die Saison der Skibergsteiger. Weit ab vom üblichen Trubel auf den Pisten, langen Warteschlangen und überfüllten Liftanlagen, können Winter-Liebhaber auf...



Kitesurfen, Windsurfen, Kiten



Klettern | Bouldern | Bergsteigen | Kletterforum | Kletterpartner | Klettertraining | Kletterhallen | Kletterlinks | Klettertopo | Kletterführer
Kletterurlaub | Arco | Frankenjura | Pfalz | Ettringen | Fontainbleau | Ith | Wettkampfklettern | Kletterwettkampf | Klettermeisterschaft




klettern | ihre werbung | presseinfo | partner | sitemap | Kletterführer | Berichte | kontakt | impressum | agb | datenschutz       (C) Noell Design

         Klettern - Bouldern - Infos - Tipps - Training - Climbing - dj - heiraten - hochzeit - party - deejay - discjockey - Kitesurfen         











Kletterfotos auf Extremklettern.de - Kletterforum, Klettertraining, Trainingsplan und vieles mehr1 Tipps rund umd Klettern, Bouldern, Klettertraining, Kletterforum, Kletterfotos