Anzeigen 

Klettertopos

Kletterführer Ostbayern (Fichtelgebirge, Steinwald, Bayerischen Wald)

Einlogen
eMail Adresse:

Passwort:


Kostenlos registrieren
Vorname:

Nachname:

eMail:

X7 eingeben:

AGB zustimmen




Hier werben >>

Effektiv trainieren und so seine Leistung verbessern

Früher oder später frägt sich wohl jeder Kletterer, ob er richtig trainiert oder wie er seine Leistung verbessern kann. Unter Trainingslehre versteht man nicht, dass man fleißig seine Klimmzüge zieht sondern wie man aus einer bestimmten Trainingseinheit eine möglichst große Leistungssteigerung erziehlt.

Klettertraining

Da man gewisse Zyklen einhalten muss, um einen möglichst effektiven Trainingseffekt zu haben, solltest Du Dein Training planen. Da die Trainingslehre diesen Rahmen hier sprengen würde, werden wir hier nur die wichtigsten Punkte zur Trainingslehre ansprechen. Für genauere Details solltest Du Dir eine entsprechende Fachliteratur besorgen.

Eine Trainingseinheit:
Nach dem Aufwärmen solltest Du Dich dehnen, um Verletzungen vorzubeugen. Auch nach dem Training ist das Dehnen ebenfalls sehr wichtig, da sich sonst mit der Zeit Deine Muskeln verkürzen.

Um möglichst große Effizienz aus Deinem Training zu ziehen, solltest Du Dir angewöhnen, in Serien zu Trainieren. Bei Klimmzügen sieht das beispielsweise so aus:

- 6-10 Klimmzüge gefolgt von 2 Minuten Pause zur Regenerierung
- Diese Serie ca. 6-10 mal wiederholen
- Danach andere Muskelgruppe trainieren

Die jeweilige Anzahl und Intensität hängt vom Trainingsziel ab. Im Folgenden findest Du Anhaltswerte für das Maximalkrafttraining, den Muskelaufbau sowie für das Ausdauertraining.

Maximalkraft
Intensität: 95% bis über 100%
Wiederholungen: 1-2
Serien: 3-6 (mit je 5 Min. Pause)
Trainingspause für die trainierte Muskelgruppe: 72 Stunden

   Muskelaufbau
Intensität: 80%-90%
Wiederholungen: 6-10
Serien: 3-6 (mit je 3 Min. Pause)
Trainingspause für die trainierte Muskelgruppe: 48 Stunden

Ausdauertraining (anaerob)
Intensität: 50%-60%
Wiederholungen: bis zu Erschöpfung
Serien: 3 (mit 1-2 Min. Pause)
Trainingspause für die trainierte Muskelgruppe: 24 Stunden

Ausdauertraining (aerob)
Intensität: 30%-40%
Wiederholungen: bis zur totalen Erschöpfung
Trainingspause für die trainierte Muskelgruppe: 24 Stunden

Die einzelnen Intensitäten erreicht man durch einen entsprechende Auswahl der Übungen, Zusatzgewicht (Gewichtsweste) oder Gewichtsentlastung (Fußentlastung, Deuserband).

Richtig fürs Klettern trainieren

Wichtig! Trainingspausen einhalten
Nach dem Training benötigt der Körper eine Regenerationszeit. Wird diese nicht eingehalten, dann kann es zu einem Abbau der Kraft und somit zu einem negativen Trainingsergebnis kommen.

Trainingsplan
Um die bestmögliche Effizienz aus Deinem Training zu erreichen, empfehlen wir Dir, einen Trainingsplan zu erstellen.


Buchtipps zum Klettertraining




Sponsored Content 



Rollende Klimmzugstange (Bauanleitung)

Rollende Klimmzugstange (Bauanleitung)


Eine rollende Klimmzugstange ist ein effektives Trainingsgerät für den Klettersport. Man trainiert damit nicht nur die Oberarme, wie bei einer herkömmlichen Klimmzugstange, sondern auch die Haltekraft in den Fingern, die Unterarme sowei die Schultern. Da sich die Stange auf Grund der Schwerkraft immer nach unten dreht, muss man dieser Drehwirkung immer entgegenarbeiten, wodurch vor allem die Unterarmkraft sowie der Schulterbereich gut trainiert wird. 
Inhalt von Kletterkursen

Inhalt von Kletterkursen


Es gibt viele unterschiedliche Bereiche des Kletterns Hallenklettern, Sportklettern im Freien, Alpinklettern, Eisklettern, Klettersteiggehen und viele mehr. Um die jeweilige Disziplin auszuüben sollte man die entsprechenden Sicherungstechniken beherrschen. 
Gezieltes Klettertraining

Gezieltes Klettertraining


Damit man die beste Effizienz mit seinem Klettertraining erzielt und sich möglichst beim Training nicht verletzt, empfielt es sich, die einzelnen Muskelgruppen gezielt zu trainieren. Das heißt, man sollte sich für jede Muskelgruppe spezifische Übungen überlegen. 
Die Pause machts

Die Pause machts


Es gibt viele Faktoren, die die Effektivität des Trainings beeinflussen. Nur, wenn man auch richtig trainiert, wird man auch eine deutliche Leistungssteigerung feststellen und sein Kletterkönnen verbessern. 
Weiße Hände für festen Grip-Lets talk about chalk!

Weiße Hände für festen Grip-Lets talk about chalk!


Zum Klettern gehört Chalk einfach dazu. Das Magnesiumcarbonat gibt es in den Aggregatzuständen fest oder flüssig. Und auch bei den Darreichungsformen sorgen die Anbieter für Abwechslung. Block, Pulver, Ball oder Flasche, sie alle haben gewisse Vor- und Nachteile. Wir beleuchten die Chalk-Produkte und klären welche Sorte sich für welche Anwendung besonders gut eignet. 
Welche Kletterer trifft man in der Zukunft in Kletterhallen an?

Welche Kletterer trifft man in der Zukunft in Kletterhallen an?


Mit dieser Frage hat sich vor einiger Zeit der DAV beschäftigt. Ergebnis war, dass die Kletterer der Zukunft diese Leute sind, die man heute im Fitnesscenter trifft. Sprich Sportler, die ohne intensiver Ausbildung zum Klettern gehen, weil Klettern mehr Spaß macht, als Übungen an Geräten zu machen. 
Anleitung für den Trainingsplan von Extremklettern.de

Anleitung für den Trainingsplan von Extremklettern.de


Der Trainingsplan bietet viele Funktionen, die wir Dir hier erläutern möchten. Sinn und Zweck des Trainingsplans ist es, die Organisation und die Auswertung des Klettertrainings zu vereinfachen und eine bessere Effizienz zu erreichen. Gewisse Grundkenntnisse zur Trainingslehre sind trotzem sehr wichtig und können durch den Trainingsplan nicht ersetzt werden. 
Was lange zuvor kommen sollte, bevor man überhaupt ans Klettertraining denkt...

Was lange zuvor kommen sollte, bevor man überhaupt ans Klettertraining denkt...


Wenn man eine Sportart wie Klettern betreibt, dann ist es ganz normal, dass man seine Leistungsgrenze möglichst schnell nach oben schrauben möchte. Um dieses Ziel zu erreichen, beginnen viele Kletterer recht schnell mit dem Krafttraining. 


Klettern | Bouldern | Bergsteigen | Kletterforum | Kletterpartner | Klettertraining | Kletterhallen | Kletterlinks | Klettertopo | Kletterführer
Kletterurlaub | Arco | Frankenjura | Pfalz | Ettringen | Fontainbleau | Ith | Wettkampfklettern | Kletterwettkampf | Klettermeisterschaft




klettern | ihre werbung | presseinfo | kooperationen | kontakt | impressum | agb | datenschutz       (C) Noell Design

         Sitemap - Partner - Links - Kletterpartner - Klettern - Routendatenbank - Kletterforum - Kitesurfen - Web Tricks - Klettertopo - Kletterführer         











Neue Beiträge im Kletterforum2 Tipps rund umd Klettern, Bouldern, Klettertraining, Kletterforum, Kletterfotos