Die EU-Datenschutz-Grundverordnung verlangt ausdrücklich die Zustimmung zur Datenschutzerklärung auf Internetseiten. My-Klettern verwendet Session-Coockies. Diese dienen nicht dazu, Benutzeraktivitäten zu verfolgen oder speichern. Session-Coockies sind notwendig, um Accounts zu personalisieren und Funktionen zu realisieren. Weiter werden von Werbepartnern Drittanbieter-Coockies gesetzt. Auf diese und deren Auswertung haben wir keinen Einfluss. Drittanbieter-Coockies können in den Browsereinstellungen gesperrt werden. Mit der Nutzung von My-Klettern stimmst Du dem Setzen von Coockies und der Datenschutzerklärung zu.

Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung >>



Der Datenschutzerklärung und dem Setzen von Coockies zustimmen           Der Datenschutzerkärung widersprechen

Anzeigen 

Klettertopos

Klettertopo Erzgebirge

Einlogen
eMail Adresse:

Passwort:


Kostenlos registrieren
Vorname:

Nachname:

eMail:

X7 eingeben:

AGB zustimmen




Hier werben >>

Schwierigkeitsbewertung beim Klettern

Wenn man in mehreren Klettergebieten oder Kletterhallen unterwegs ist wird man feststellen, dass die Schwierigkeitsbewertungen völlig unterschiedlich sind. Von den verschiedenen Bewertungs-Skalen gar nicht zu reden. Aber ist es nicht möglich, eine einheitliche bzw. genormte Bewertung von Klettertouren einzuführen?

Das Problem liegt darin, dass die Bewertung von vielen unterschiedlichen Faktoren abhängig ist und immer eine subjektive Komponente beinhaltet:

Bewertungsskala Klettern

   Halle oder Open Air
In der Halle sind die Touren bereits von unten gut einsehbar und wenn man häufig zum klettern geht, dann kennt man auch viele Griffe bereits von der Struktur her. Das Klettern beschränkt sich somit auf das reine Klettern der einzelnen Kletterzüge.

Im Freien kann man sich beim Onsight-Klettern die Touren meist nur grob vorstellen und muss sich dann während des Kletterns von der Qualität der Griffe überraschen lassen. Dieser Aspekt beeinflußt natürlich auch die Bewertung von Kletterrouten.

Gesteinsart
Unterschiedliche Gesteinsarten haben unterschiedliche Eigenschaften und werden auch mit unterschiedlichen Techniken geklettert.

Absicherung
Eine schlecht abgesicherte Route wird einem Kletterer mehr Können abverlangen, als eine gut abgesicherte Route bei gleichem Schwierigkeitsgrad. Die Absicherung beeinflußt die Psyche sowie die Kondition des Kletterers, wenn er weitere Fixpunkte setzen muss.

Länge der Tour
Bei langen Touren ergeben sich Schwierigkeitsgrade oft durch die Ausdauer und nicht durch die einzelne Crux. Entsprechend sezten kurze Touren oft ein großes Maß an Maximalkraft voraus.

Art der Kletterei
Ähnlich wie bei der Länge verhält es sich auch bei der Art der Kletterei. So geht natürlich auch in die Bewertung ein, ob es sich um Überhänge, Platten, Risse, Verschneidungen, Loch- oder Kantenkletterei handelt.

Unterschiedliche Bewertungsskalen
Klettern hat sich in den einzelnen Ländern sehr unterschiedlich entwickelt. So auch die Bewertungen. Diese unterschiedlichen Bewertungsskalen miteinander zu vergleichen fällt meist schwer. Wir haben Dir rechts einen Vergleich der wichtigsten Skalen zusammengestellt.

Kommerzielle Interessen
Letztendlich spielen auch kommerzielle Interessen (bsp. durch Hallenbetreiber, Tourismusverbände) einen großen Einfluß bei der Bewertung von Klettertouren. So versuchen häufig Kletterhallen ihre Kunden durch eine softe Bewertung zu motivieren. Ob sie damit den Kletterern einen Gefallen tun oder unter Umständen die Kletterer sogar gefährden, sei dahingestellt.

Natürlich gibt es noch viele andere Gründe, die eine einheitliche Bewertung sehr schwer machen. Vor allem auch die Vorlieben der Locals sind hierbei nicht zu vergessen.




Sponsored Content 



Klettern - ist das nicht ein bischen doof, so eine Wand hochzukraxeln??

Klettern - ist das nicht ein bischen doof, so eine Wand hochzukraxeln??


Klettern, das ist nicht einfach nur Klettern. Ich verbinde mit Klettern sehr viel mehr als nur so eine Wand hochzukrabbeln. Für mich bedeutet Klettern Reisen, Natur genießen, nette Leute kennenzulernen, mit Freunden nachts eine Flasche Wein am Lagerfeuer zu köpfen und vieles mehr. Klettern ist einfach eine andere Art des Lebens. 
Kletter ABC - Fachbegriffe verständlich erklärt

Kletter ABC - Fachbegriffe verständlich erklärt


Wem ist es nicht schon mal so gegangen, dass er sich über ein Thema informieren wollte und zur Antwort nur Fachbegriffe erhalten hat. Deshalb dieses Kletter ABC. Um jedoch sämtliche Begriffe verstehen zu können, wirst Du Dich auch praktisch mit dem Thema auseinandersetzen müssen.  
Calanques - klettern an traumhaften Klippen bei Marseille

Calanques - klettern an traumhaften Klippen bei Marseille


Im Süden Frankreichs gibt es viele faszinierende Klettergebiete wie auch die Calanques bei Marseille. Hier ragen bis zu 200m hohe Klippen direkt über dem Mittelmeer in die Höhe. Einige Gebiete der Calanques sind nur von einem Boot aus zu erreichen, einige Gebiete auch trockenen Fußes. 
Chateauvert - ein traumhaftes Klettergebiet im Süden Frankreichs

Chateauvert - ein traumhaftes Klettergebiet im Süden Frankreichs


Das Klettergebiet Chateauvert befindet sich in Südfrankreich. Ihr erreicht es, wenn ihr die Autobahn von Marseille nach Cannes bei Brignol verlaßt und ein paar Kilometer nach Norden fahrt. Im Dorf Correns befindet sich ein Zeltplatz.  
Südliches Frankenjura - Altmühltal

Südliches Frankenjura - Altmühltal


Im Herzen Bayerns befindet sich das Klettergebiet Altmühltal im südlichen Frankenjura. Bereits seit vielen Jahren wird hier geklettert und mit "The Face 10-" konnte Jerry Moffat den 10. Schwierigkeitsgrad eröffnen. Klassiker wie "Kanal im Rücken 10" von Wolfgang Güllich folgten. Spätestens seit diesem Zeitpunkt zählt das Altmühltal als angesagtes Klettergebiet. 
Klettergebiet Nassereith (Sparchet)

Klettergebiet Nassereith (Sparchet)


Nassereith Sparchet ist eins von vielen schönen Klettergebieten im Umkreis von Imst. Weitere Gebiete sind beispielsweise Karres, Starkenbach, Walchenbach und das Götterwandl. Auf einem Hang gelegen bietet das Gebiet eine wunderschöne Aussicht und das österreichische Alpenpanorama. 
Klettern in den Basaltsteinbrüchen bei Mayen, Ettringen und Kottenheim

Klettern in den Basaltsteinbrüchen bei Mayen, Ettringen und Kottenheim


Die Basaltsteinbrüche im Dreieck Mayen, Ettringen und Kottenheim bieten inzwischen über 1000 Routen in allen Schwierigkeitsgraden. Vorherrschende Klettereien sind Riss, Kanten sowie Verschneidungsklettereien. Da die Routen einen sehr speziellen Charakter haben, stellen sie vor allem für Neuline im Gebiet eine besondere Herausforderung dar. 
Kletterkurse - Lerne im Kletterkurs die Grundlagen des Klettersports

Kletterkurse - Lerne im Kletterkurs die Grundlagen des Klettersports


Es passieren fast ausschließlich nur Unfälle beim Klettern, die auf menschliches Versagen zurückzuführen sind. Wenn man an den Kletterfelsen den anderen Seilschaften ein wenig zusieht, kann man häufig Sicherungsmängel erkennen, die einen wundern lassen, dass nicht mehr Unfälle passieren. Mit einem Kletterkurs ließen sich viele dieser Unfälle vermeiden. Es gibt Statistiken (von Pit Schubert als Buch erhältlich), die zeigen, dass immer wieder die gleichen Unfälle passieren. Aber gerade das muss doch nicht sein - schließlich unterscheidet genau das den Menschen vom Tier, dass er aus seinen Fehlern lernt... 
Sicherungstechniken

Sicherungstechniken


Klettern ist eine wunderschöne Sportart. Doch kann diese durch falsch angewandte oder falsch erlernte Sicherungstechnik auch zu einer gefährlichen Sportart werden. Niemand sollte so blauäugig sein und glauben: Jetzt habe ich mir beim Sport .... für 1000 Euro die beste Ausrüstung gekauft, dann kann mir auch nichts mehr passieren. Ich möchte jetzt niemandem Angst machen - ganz im Gegenteil. Ich liebe Klettern und freue mich für jeden, dem diese Sportart auch gefällt. Doch sollte sich jeder bewusst sein, dass man, bevor man allein zum Klettern geht, zuerst einen Kurs besuchen sollte. In den nächsten Zeilen werde ich einige Punkte zur Sicherungstechnik erwähnen, die ich als sehr wichtig empfinde. 


Klettern | Bouldern | Bergsteigen | Kletterforum | Kletterpartner | Klettertraining | Kletterhallen | Kletterlinks | Klettertopo | Kletterführer
Kletterurlaub | Arco | Frankenjura | Pfalz | Ettringen | Fontainbleau | Ith | Wettkampfklettern | Kletterwettkampf | Klettermeisterschaft




klettern | ihre werbung | presseinfo | kooperationen | kontakt | impressum | agb | datenschutz       (C) Noell Design

         Sitemap - Partner - Links - Kletterpartner - Klettern - Routendatenbank - Kletterforum - Kitesurfen - Web Tricks - Klettertopo - Kletterführer         











Neue Beiträge im Kletterforum4 Tipps rund umd Klettern, Bouldern, Klettertraining, Kletterforum, Kletterfotos Extremklettern.de auf Facebook