Anzeigen 

Klettertopos

Auswahlführer Best of Genuss 02

Einlogen
eMail Adresse:

Passwort:


Kostenlos registrieren
Vorname:

Nachname:

eMail:

X7 eingeben:

AGB zustimmen




Hier werben >>

Sandsteinklettern in der Pfalz

Klettern in der Pfalz hat viele Jahrzehnte Tradition. Das Gebiet erstreckt sich im Dreieck Pirmasens, Landau und Bad Bergzabern. Insgesamt werden rund 100 Sandsteinfelsen mit mehreren tausend Routen geboten.

Teufelstisch in der Pfalz

Von den Orten Dahn, Hauenstein und Annweiler sind die meisten der 12 Gebiete in nur wenigen Minuten erreichbar. Der Zustieg zu den Felsen variiert zwischen einer und 30 Minuten Gehzeit.

Eine Besonderheit der Pfalz, weshalb auch so viele Kletterer Respekt vor diesem Gebiet haben, ist die Absicherung. Gerade in den einfacheren Routen kommt man ohne Keile und Friends kaum weiter. Nicht selten kommt es vor, dass auf 30 Klettermeter gerade mal zwei Haken angeboten werden. Durch die Struktur des Sandsteins, der viele Risse bereit hält, können die Routen aber meist mit Friends gut gesichert werden. Da der Sandstein sehr weich und bröselig ist, sollte man sich aber für massive Risse entscheiden.

Absicherung in der Pfalz mit Friends und Klemmkeilen

Die Routen in der Pfalz reichen vom 2. bis zum 11. Schwierigkeitsgrad. Viele Touren sind flach bis senkrecht an Auflegern, Kanten, Verschneidungen und Rissen. Gelegentlich sind aber auch Überhänge und Dächer zu finden. Eine sehr lohnende Route ist das Teufelsdach am Teufelstisch (Foto oben), welche mit 7- bewertet ist. Auch optisch ist dieser Fels ein Genuss und man sollte ihn auf jeden Fall einmal besucht haben.

Ein weiterer Klassiker ist der Jubiläumsriss am Nonnenfels im Bärenbrunner Tal. Diese Tour sollte man trotz seiner mit 7- überschaubaren Bewertung auf keinen Fall unterschätzen. Die erste Rotpunktbegehung gelang Kurt Albert im Jahr 1981. Wenige Meter links daneben findet man mit Mekka-direkt die derzeit schwerste Tour der Pfalz, die mit 11-/11 bewertet ist.

   Neulinge in der Pfalz sollten einen Besuch am Lauterschwaner Rappenfels einplanen. Dieser Fels ist sehr schön gelegen, sonnig und es gibt fast 50 Touren von 3+ bis 9-.

Auch Bouldern ist in der Pfalz möglich. Über 30 Bouldergebiete halten unzählige Probleme parat. Die Gebiete sind im Topo Pfalz Boulder aufgelistet.

Pfälzer Kletterer bei Extremklettern

Als Stützpunkt bietet sich der zentral gelegene Bärenbrunnerhof im Bärenbrunner Tal an. Hier kann man eine Ferienwohnung mieten oder für 3,- Euro im Zelt übernachten (Wohnmobile und Busse sind nicht erwünscht). Das Essen ist gut und die Bärenhöhle auf jeden Fall einen Besuch wert. Besonders lobenswert ist, dass der Bärenbrunnerhof auch als biologische Landwirtschaft tätig ist. Wie man im Innenhof selber sehen kann - so sollte ein Schweineleben aussehen...

Für die Verpflegung findet man in den größeren Orten Supermärkte. Wenn man einen Shoppingtripp machen möchte, muss man nach Pirmasens oder Landau fahren.

Für einen Pfalz Urlaub sollte man auch einen Abstecher in die Vogesen nach Frankreich einplanen. Es sind nur wenige Kilometer und man bekommt dafür Sandsteinkletterei mit französicher Absicherung.

Die Anfahrt erfolgt am Besten über die A95. Aus Richtung Norden kommend fährt man von Landau über die B10 Richtung Pirmasens. Von Süden her empfiehlt sich die Strecke Karlsruhe, Bad Bergzabern, Dahn.

Fazit: Die Pfalz bietet klasse Kletterei an rauhen Sandsteinfelsen. Aber man sollte sich langsam an seinen gewohnten Schwierigkeitsgrad herantasten.



Klettertopos für die Pfalz




Sponsored Content 



Klettern in den Basaltsteinbrüchen bei Mayen, Ettringen und Kottenheim

Klettern in den Basaltsteinbrüchen bei Mayen, Ettringen und Kottenheim


Die Basaltsteinbrüche im Dreieck Mayen, Ettringen und Kottenheim bieten inzwischen über 1000 Routen in allen Schwierigkeitsgraden. Vorherrschende Klettereien sind Riss, Kanten sowie Verschneidungsklettereien. Da die Routen einen sehr speziellen Charakter haben, stellen sie vor allem für Neuline im Gebiet eine besondere Herausforderung dar. 
Sperlonga - Klettern im Süden von Rom

Sperlonga - Klettern im Süden von Rom


Das Nest Sperlonga in Bella Italia liegt zwischen Rom und Neapel, genauer gesagt, zwischen Terracina und Gaeta direkt an der Küste. Die Felsen befinden sich allerdings alle südlich von Sperlonga. Wenn ihr durch den Tunnel nach Süden fahrt, kommen links recht viele Häuser. 
Osp und Misja Pec

Osp und Misja Pec


Das Dörfchen Osp liegt in Slowenien, nur wenige Kilometer vom italienischen Triest entfernt. Das Klima ist also maritim von der Adria bestimmt! Die Gegend dort heißt Istrien, weshalb der italienische Name der Stadt Koper auch Capodistria (Hauptstadt von Istrien) ist! 
Südliches Frankenjura - Altmühltal

Südliches Frankenjura - Altmühltal


Im Herzen Bayerns befindet sich das Klettergebiet Altmühltal im südlichen Frankenjura. Bereits seit vielen Jahren wird hier geklettert und mit "The Face 10-" konnte Jerry Moffat den 10. Schwierigkeitsgrad eröffnen. Klassiker wie "Kanal im Rücken 10" von Wolfgang Güllich folgten. Spätestens seit diesem Zeitpunkt zählt das Altmühltal als angesagtes Klettergebiet. 
Klettern in Montserrat bei Barcelona

Klettern in Montserrat bei Barcelona


45 km nordwestlich von Barcelona erhebt sich der majestätische Berg Montserrat. Mit seinen 1.236 Meter ist der Berg schon von weitem aus sichtbar. Bekannt ist Montserrat auch durch das im Naturpark gelegenen Benediktinerkloster Santa Maria. 
Klettern in Finale Ligure

Klettern in Finale Ligure


Finale Ligure liegt etwa 50km westlich von Genua an der italienischen Riviera. Das direkt am Mittelmeer gelegene Klettergebiet ist seit vielen Jahrzehnten ein Hotspot für Sportkletterer. 
Schriesheim

Schriesheim


Südlich von Frankfurt, genauer zwischen Heidelberg und Mannheim befindet sich der Schriesheimer Steinbruch, der seit vielen Jahren zum Klettergarten aufgerüstet ist. Die Felsen sind übereinander auf Terrassen angelegt. 
Weser-Leine-Bergland (Ith) - Klettern im Norden

Weser-Leine-Bergland (Ith) - Klettern im Norden


Hallo, ihr Nicht-Fischköppe! Alle anderen kennen das Weserbergland eh schon. Aber ihr habt da entscheidend was verpasst! 
Sturztraining - keine Sturzangst beim Klettern

Sturztraining - keine Sturzangst beim Klettern


Die Angst vor einem Sturz ist ein limitierender Faktor beim Klettern, denn mit Sturzangst konzentriert man sich mehr auf die nächsten Haken, als darum, wie man am Besten die nächste Kletterstelle bezwingen kann. Somit greift man nicht auf sein komplettes Kletterkönnen zurück. Weiter neigt man mit Sturzangst dazu, Fehler in der Sicherungstechnik zu begehen, indem man das Seil zu früh einhängt oder bei einem drohenden Sturz versucht, sich an der Expresse festzuhalten. Diese Fehler sind dann meist der Anfang einer Verkettung von Fehlern, die häufig in Unfällen enden. 
Sandsteinklettern in den Vogesen (Elsass)

Sandsteinklettern in den Vogesen (Elsass)


Im Osten Frankreichs befindet sich das Klettergebiet Vogesen. Die Vogesen versprechen schöne Sandsteinklettereien mit guter Absicherung. Anders als in der benachbarten Pfalz ist das Legen von Klemmkeilen und Friends meist nicht notwendig. Im Folgenden stellen wir Dir die Vogesen im Elsass detaillierter vor. 
Klettern am Windstein

Klettern am Windstein


Das Chteau de Windstein befindet sich in den Vogesen im Elsaß. Und zwar im Wineckerthal zwischen Obersteinbach und Reichshoffen. Auf der Karte findet ihr es, wenn ihr von Wissembourg (an der deutsch-französischen Grenze) 15 km Luftlinie nach Westen schaut! 
Klettern in der Fränkischen Schweiz

Klettern in der Fränkischen Schweiz


Die Fränkische Schweiz (auch Frankenjura genannt) zählt zu den besten Klettergebieten Europas. Es handelt sich bei der Fränkischen um ein Gebiet mit 100 mal 100 Kilometer Ausdehnung und ca. 1000 Kletterfelsen jeden Schwierigkeitsgrades. Die durchschnittliche Wandhöhe liegt bei ca. 20-30 Meter und es gibt hauptsächlich überhängende Klettereien an rauhem, löchrigem Kalkgestein. Die beste Jahreszeit erstreckt sich von April bis Oktober, wobei auch an warmen Wintertagen an den Südwänden geklettert werden kann. 


Klettern | Bouldern | Bergsteigen | Kletterforum | Kletterpartner | Klettertraining | Kletterhallen | Kletterlinks | Klettertopo | Kletterführer
Kletterurlaub | Arco | Frankenjura | Pfalz | Ettringen | Fontainbleau | Ith | Wettkampfklettern | Kletterwettkampf | Klettermeisterschaft




klettern | ihre werbung | presseinfo | kooperationen | kontakt | impressum | agb | datenschutz       (C) Noell Design

         Sitemap - Partner - Links - Kletterpartner - Klettern - Routendatenbank - Kletterforum - Kitesurfen - Web Tricks - Klettertopo - Kletterführer         











Kletterfotos auf Extremklettern.de - Kletterforum, Klettertraining, Trainingsplan und vieles mehr1 Tipps rund umd Klettern, Bouldern, Klettertraining, Kletterforum, Kletterfotos