Anzeigen 

Klettertopos

Vertical-Life Buch

Einlogen
eMail Adresse:

Passwort:


Kostenlos registrieren
Vorname:

Nachname:

eMail:

X7 eingeben:

AGB zustimmen




Hier werben >>



Kletterforum:

    Neue Beiträge         Beliebte Themen         Plauderecke         Kletterinfos         Kletterpartner         Outdoorsport         Organisatorisches    


Ponte Brolla - Tessin


Kletterforum -> Klettergebiete
AutorNachricht
Nicolas Benezan  





Beiträge: 41
Beitrag vom: 07.02.2018 - 19:03     


Ich hab mich zu einem Kletterurlaub in der Nähe vom Lago Maggiore überreden lassen. War jemand von Euch schonmal dort? Welche Felsen/Routen und welcher Kletterführer sind empfehlenswert?

Ich klettere bis 6a bzw. MSL 5a. Ich hab mal in der Routendatenbank bei Ponte Brolla geschaut, da ist ein plattiger Felsen mit relativ leichten Routen (3-5), wo aber anscheinend noch keiner von hier geklettert ist. Dann gibts noch mehrere Mehrseillängenrouten, die für mich aber wahrscheinlich zu schwer sind. Was gibts sonst noch in der Nähe?
Seitenanfang  
Kalle Demetz  





Beiträge: 3301
Beitrag vom: 07.02.2018 - 19:23     


Ich war noch nicht dort, aber hab mir sagen lassen, dass man hauptsächlich plattige Kletterei an Granit findet.

Wenns Euch nicht gefällt - ein paar Kilometer weiter ist der Comer See. Dort ist es echt klasse
Seitenanfang  
Rainer L.  





Beiträge: 42
Beitrag vom: 07.02.2018 - 21:36     


Pläsier Süd, Filidor- Verlag.
Da gibt es ein ganzes Buch, allein die Hälfte davon ist das Gebiet um Ponte Brolla.
Und viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele Leute werdet Ihr dort treffen.
Seitenanfang  

Anzeige

Sebastian Schröder  



Beiträge: 2
Beitrag vom: 07.02.2018 - 22:13     


Hmmmm, das viele wäre mir wohl zu viel....
Seitenanfang  
Nicolas Benezan  





Beiträge: 41
Beitrag vom: 08.02.2018 - 15:32     


Hmm, ja, das mit der Überfüllung hat man mir auch schon woanders gesagt. Die Idee war deshalb, nicht dort hinzugehen, wo alle hingehen. Ich hab auch nicht den Anspruch, das alles hallenmäig abgesichert sein muss...

Danke, Kalle, für den Tip. Kannst Du mir ein Stichwort nennen, nach was ich da suchen muss für Comer See?
Seitenanfang  
Nicolas Benezan  





Beiträge: 41
Beitrag vom: 08.02.2018 - 15:38     


Ah, gerade selber gefunden:
http://www.my-klettern.de/Klettergebiete/Klettern_Lecco_Comer_See.php
Seitenanfang  
Hartwig Pudzich  





Beiträge: 136
Beitrag vom: 08.02.2018 - 16:51     


Rund um die Ponte Brolla gibt es x andere Klettergebiete, wenn du eins der Seitentäler mal ein bisschen weiter wanderst bist du fast alleine.

Hier hast du eine Übersicht (Klettern im Maggiatal)
https://www.ticinotopten.ch/de/abenteuer/sportklettern

Grüße
Hartwig
Seitenanfang  

Anzeige

Ulrike Hünefeld  



Beiträge: 3
Beitrag vom: 23.02.2018 - 16:23     


Hi,
also soooo voll ist es jetzt auch nicht im Tessin bei Ponte Brolla, in Arco ist mehr los...
Ziemlich umfangreich ist der Kletterführer TICINO E MOESANO aus dem SAC Verlag.
Oberhalb von Ponte Brolla gibt es die Placche di Tegna (links in Richtung Tegna), ganz leichte Platten, wo man super MSL-Klettern üben kann und sich auch auf die Gneis-Platten-Kletterei einstellen kann. Rechts daneben ist der Rovine del Castelliere, da gibt es auch schöne MSL, nicht ganz so plattig. Und natürlich auf der gegenüberliegenden Talseite die Speroni di Ponte Brolla - da kann ich die "Quarzo" sehr empfehlen!

Daneben liegen die Platten am Monte Garzo, schön fand ich auch die
Placche di Paleria und Gramüsed: Cascata Chignöö - da klettert man fast durch den Wasserfall - je nach Wasserstand kann die 1. SL auch sehr nass sein!

Also mir gefällt die Gegend da sehr gut!

Lecco ist natürlich auch klasse, aber einiges weiter zu fahren.
Und wenn man doch auf Kalk klettern will, bieten sich die "Denti della Vecchia" an der Grenze zu Italien an, schöner Stützpunkt die "Capanna Pairolo", und 3 - 4 SL in den "Kleinen Dolomiten", wie sie auch genannt werden.

Oh sorry, hab gerade gesehen, du möchtest im MSL Bereich erst mal bei 5a bleiben. Da gibt es aber auch genug!




Seitenanfang  
Nicolas Benezan  





Beiträge: 41
Beitrag vom: 28.02.2018 - 21:02     


Hallo Ulrike und Hartwig,

danke für die Tips. Das hört sich doch gut an. Dann werd ich mir erstmal einen Kletterführer besorgen.
Seitenanfang  
Nicolas Benezan  





Beiträge: 41
Beitrag vom: 26.05.2018 - 22:13     


Rainer L. schrieb "Und viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele viele Leute werdet Ihr dort treffen."

Oh ja, das fing schon am Gotthard an. Weil St. Bernadino gesperrt war, und am Samstag vor Pfingsten erwartungsgemäß viele viele Leute in den Süden wollten, kam es zu einem Jahrhundertstau! 5 Stunden Fahrt (400km), 6 Stunden Stillstand (21km).

Am Felsen war dann aber erstaunlicherweise fast nichts los. Wir haben jeden Tag sofort einen Parkplatz gefunden. Den ganzen Tag über sind uns etwa 3-4 andere Seilschaften begegnet, die aber immer nur zu anderen Sektoren unterwegs waren oder in benachbarten Mehrseillängerouten an uns vorbeizogen. Innerhalb unserer Sichtweite hatten wir praktisch den ganzen Felsen für uns alleine. Nur ein einziges mal in der ganzen Woche mussten wir 1-2 Minuten warten, weil es für 3 MSL-Touren oder so nur eine Abseilpiste gab und eine andere Seilschaft zufällig genau vor uns oben ankam.

Ok, das Wetter war für die Jahreszeit ungewöhnlich kühl und unbeständig, aber wir konnten nur einen Tag wegen Regen nicht klettern. Ehrlich gesagt war es mir aber ganz recht, dass es nicht zu sonnig war. Bei praller Sonne hält man es schon im Mai an den südlich ausgerichteten, fast schwarzen Felsen kaum aus.

Insgesamt war es absolut super.
Seitenanfang  
Seite 1 von 2  1  2  
Kletterforum -> Klettergebiete

* Diese Seite enthält Werbelinks


Klettern | Bouldern | Bergsteigen | Kletterforum | Kletterpartner | Klettertraining | Kletterhallen | Kletterlinks | Klettertopo | Kletterführer
Kletterurlaub | Arco | Frankenjura | Pfalz | Ettringen | Fontainbleau | Ith | Wettkampfklettern | Kletterwettkampf | Klettermeisterschaft




klettern | ihre werbung | presseinfo | partner | sitemap | Kletterführer | Berichte | kontakt | impressum | agb | datenschutz       (C) Noell Design

         Klettern - Bouldern - Infos - Tipps - Training - Climbing - dj - heiraten - hochzeit - party - deejay - discjockey - Kitesurfen         











Neue Beiträge im Kletterforum1Kletterfotos auf Extremklettern.de - Kletterforum, Klettertraining, Trainingsplan und vieles mehr1Kletterfotos, Klettern, Bouldern, Klettertraining, Trainingsplan1 Tipps rund umd Klettern, Bouldern, Klettertraining, Kletterforum, Kletterfotos